Forschungsstelle Geschlechterforschung


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Ankündigungen

Termine Vollversammlungen


Die nächste Vollversammlung der Forschungsstelle Geschlechterforschung findet an folgendem Termin statt:

Frühjahr 2018 (genaues Datum wird noch bekannt gegeben)

FGF-Tagung am 17.11.2017

"Macht Körper Mobilität. Die Forschungsstelle Geschlechterforschung stellt sich vor"

Am 17. November 2017 von 9:30 bis 13:15 lädt die Forschungsstelle Geschlechterforschung alle Interessierten herzlich zur Tagung an die Universität Osnabrück ein.

Ort: Neuer Graben 40/Altes Kreishaus, Raum 41/112

Nähere Informationen und das Programm finden sich hier.

Anmeldung per Mail an: fgf@uni-osnabrueck.de

7. LAGEN-Doktorand_innentag


Der 7. Interdisziplinäre Niedersächsische Doktorand_innentag Gender Studies findet am 10. November 2017 an der Georg-August-Universität Göttingen statt.

Weitere Informationen finden sich hier.

Fachtag am 28. November 2017: „Geschlechtergleichstellung im Migrationskontext gelingend gestalten“

Die Vermittlung der Gleichstellung der Geschlechter in einer vielfältigen Gesellschaft schließt an Debatten um eigene und andere kulturelle Werte und Prägungen an. Eine Verständigung über Werte und Rechte ist für unser Zusammenleben von zentraler Bedeutung.
Im Rahmen des Fachtages sollen – auch mit Blick auf die praktische Arbeit – vielfältige Aspekte beleuchtet werden, wie unsere Gesellschaft geschlechtergerecht und integrativer gestaltet werden kann.
Das breite Vortrags- und Workshop-Programm aus Wissenschaft und Praxis richtet sich an alle Akteur_innen der Arbeitsfelder Flucht, Migration, Gleichstellung und Teilhabe.
Ort: Stadtteilzentrum Ricklingen, Hannover

Einladung, Programm, Anmeldelink

Workshop-Beschreibungen

Anmeldung erforderlich.

Workshop: „Quo vadis Arbeit, Organisation und Geschlecht?“ am 26.01.2018

Am Freitag, den 26.01.2018 von 11-17 Uhr, findet die Veranstaltung „Quo vadis Arbeit, Organisation und Geschlecht?“, an der TU Dortmund Sozialforschungsstelle (Evinger Platz 17), statt.
Die Veranstaltung ist als Workshop konzipiert. Ein besonderes Anliegen ist es, mit dem Workshop eine vertiefte inhaltliche wie strategische Diskussion über die Forschung zu Geschlecht, Arbeit und Organisation anzustoßen und zur Vernetzung zwischen Wissenschaftler*innen aus dem Forschungsfeld beizutragen.
Organisiert wird die Veranstaltung von der AG „Arbeit, Organisation und Geschlecht“ der DGS Sektion Frauen- und Geschlechterforschung sowie der Sozialforschungsstelle Dortmund (sfs), Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung der TU Dortmund.

Zum Programm geht es hier.

Anmeldung bis zum 15.12.2017 per Mail an: kutzner@sfs-dortmund.de