Forschungsstelle Geschlechterforschung


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Begrüßung

Willkommen auf der Seite der Forschungsstelle Geschlechterforschung!

Die Forschungsstelle Geschlechterforschung (FGF) dient der interdisziplinären Vernetzung von Wissenschaftler_innen, Nachwuchswissenschaftler_innen und Studierenden und der Förderung von Forschungsaktivitäten im Bereich der Geschlechterforschung an der Universität Osnabrück.

Aktuelles

Topinformationen

Save the date: FGF-Veranstaltungen in 2018

Am Freitag, den 26. Oktober 2018, von 9 bis 16 Uhr findet die Auftaktveranstaltung der „Zukunftsdiskurse: Zukunft der Geschlechtergerechtigkeit“ statt.

Mit dem LAGEN-Doktorand_innentag und der FGF-Zukunftsdiskurs-Debatte #1 geht es am Donnerstag, den 08.11.18, weiter.

Die LAGEN-Jahrestagung folgt am Freitag, den 09.11.18.

FGF-Ringvorlesung: Geschlechterperspektiven in den Disziplinen

Im Sommersemester 2018 bietet die FGF erstmalig eine Ringvorlesung Geschlechterforschung an. Diese findet mittwochs von 16:30 bis 18 Uhr in Raum 11/213 statt. Die Veranstaltung gibt Einblicke in wissenschaftliche Fragestellungen und Analysen rund um Geschlecht in den verschiedensten Fächern und zeigt somit die disziplinäre Bandbreite von Geschlechterforschung auf.

Am 25.04.2018 halten Vertr.- Prof. Dr. Karin Huxel und Dr. Judith von der Heyde einen Vortrag zu Männlichkeiten und Migration.

Weitere Informationen finden sich hier und bei den Lehrveranstaltungen.

FGF-Vortragsreihe: LGBTIQ*: Forschungsperspektiven

  1. Geschlecht anders erforschen? Perspektiven kritischer Trans*forschung
    Dr. Utan Schirmer, Göttingen
    Donnerstag, 19.04.2018, 16:00 s. t., Raum 11/212

  2. Zwei, drei, viele Geschlechter? Intersex im Diskurs
    Anike Krämer, Bochum
    Donnerstag, 03.05.2018, 16:00 s. t., Raum 11/212

  3. Lesbian Gay Queer LGBT+ Studies - What is It?
    Prof. Richard Dyer, PhD, Bochum/London
    Mittwoch, 13.06.2018, 16:30 s. t., Raum 11/213

  4. Lieber  lebendig  als  normal?! Queere Verunsicherungen von  Heteronormativität und  Geschlecht/ereindeutigkeit
    Dr. Christine M. Klapeer, Göttingen
    Donnerstag, 21.06.2018, 16:00 s. t., Raum 11/212

Zum Plakat und Flyer.