Forschungsstelle Geschlechterforschung


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Begrüßung

Willkommen auf der Seite der Forschungsstelle Geschlechterforschung!

Die Forschungsstelle Geschlechterforschung (FGF) dient der interdisziplinären Vernetzung von Wissenschaftler_innen, Nachwuchswissenschaftler_innen und Studierenden und der Förderung von Forschungsaktivitäten im Bereich der Geschlechterforschung an der Universität Osnabrück.

Aktuelles

Topinformationen

Zukunftsdiskurse | Video des Auftakts der Debattenreihe zur Zukunft der Geschlechtergerechtigkeit

Zum Auftakt der Debattenreihe "Zukunft der Geschlechtergerechtigkeit" der Forschungsstelle Geschlechterforschung der Universität Osnabrück haben Prof. Dr. Susanne Völker und Tarik Tesfu am 26. Oktober 2018 das Thema in zwei in ihren Keynotes aus ihren jeweiligen Perspektiven beleuchtet.

Der Moderator Tarik Tesfu (u.a. Host bei „Jäger & Sammler“) hat erklärt, warum Feminismus und Mainstream wunderbar zusammenpassen. Die Soziologin Prof. Dr. Susanne Völker (Universität zu Köln) hat unter der Frage „Wessen Allianzen, wessen Feminismus?“ diskutiert, wie wir den Herausforderungen aktueller Ungleichheiten begegnen können. Die anschließende Gesprächsrunde wurde moderiert von Judith Conrads (Koordinatorin Forschungsstelle Geschlechterforschung der Universität Osnabrück).

Interdisziplinäres Zertifikat Geschlechterforschung: Jetzt informieren und anmelden!

Mit dem Interdisziplinären Zertifikat Geschlechterforschung bietet die Forschungsstelle Geschlechterforschung allen interessierten Studierenden die Möglichkeit, sich intensiv mit zentralen Themen der Geschlechterforschung zu beschäftigen und die eigene Genderkompetenz auszubauen. 

Auch im Sommersemester 2019 können im Rahmen des Zertifikats wieder zahlreiche Lehrveranstaltungen belegt werden.

Nähere Informationen zum Zertifikat und zur Teilnahme finden sich hier.

FGF-Ringvorlesung: Geschlechterforschung im Blick der Disziplinen

Im Sommersemester 2019 bietet die Forschungsstelle Geschlechterforschung zum zweiten Mal eine Ringvorlesung Geschlechterforschung an. Die Veranstaltung gibt Einblicke in wissenschaftliche Fragestellungen und Analysen rund um Geschlecht in den verschiedensten Fächern und zeigt somit die disziplinäre Bandbreite von Geschlechterforschung auf.

Die Vorlesungen finden jeweils dienstags von 12:15-13:45 Uhr in Raum 15/E16 statt.