Forschungsstelle Geschlechterforschung


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Begrüßung

Willkommen auf der Seite der Forschungsstelle Geschlechterforschung!

Die Forschungsstelle Geschlechterforschung (FGF) dient der interdisziplinären Vernetzung von Wissenschaftler_innen, Nachwuchswissenschaftler_innen und Studierenden und der Förderung von Forschungsaktivitäten im Bereich der Geschlechterforschung an der Universität Osnabrück.

Aktuelles

Topinformationen

Zukunft der Geschlechtergerechtigkeit

Am Freitag, den 26. Oktober 2018, von 11 bis 14 Uhr findet die Auftaktveranstaltung der Debattenreihe Zukunftsdiskurse "Zukunft der Geschlechtergerechtigkeit: Gender Equality oder Rollback?" statt.

Die Soziologin Prof. Dr. Susanne Völker (Universität zu Köln) wird dort unter der Frage „Wessen Allianzen, wessen Feminismus?“ diskutieren, wie wir den Herausforderungen aktueller Ungleichheiten begegnen können. Der Moderator Tarik Tesfu (u.a. Host bei „Jäger & Sammler“) wird in seinem Beitrag mit dem Titel „Feminismus meets Internet meets Mainstream meets Yeah!“ erklären, warum Feminismus und Mainstream wunderbar zusammenpassen.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier!

LAGEN-Veranstaltungen an der UOS

Die diesjährigen Tagungen der LAGEN (Landesarbeitsgemeinschaft der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterforschung in Niedersachsen) finden in Kooperation mit der FGF an der Universität Osnabrück statt: Auf dem LAGEN-Doktorand_innentag präsentieren und diskutieren am Donnerstag, dem 08.11.2018, Nachwuchsforscher_inenn ihre Projekte. Die LAGEN-Jahrestagung folgt am Freitag, dem 09.11.2018.

Aller Interessierten sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen und Anmeldung hier.

Interdisziplinäres Zertifikat Geschlechterforschung: Jetzt informieren und anmelden!

Mit dem Interdisziplinären Zertifikat Geschlechterforschung bietet die FGF Studierenden die Möglichkeit, sich intensiv mit zentralen Themen der Geschlechterforschung zu beschäftigen und die eigene Genderkompetenz auszubauen. 

Die Einführungssitzungen stehen allen interessierten Studierenden offen:
Mittwoch, 17.10.2018, 14:15-15:45 Uhr (Raum 15/113)
Dienstag, 23.10.2018, 14:15-15:45 Uhr (Raum 15/E27)

Nähere Informationen zum Zertifikat finden sich hier.